Guild Wars 2 Verschlingung Screenshot

Erste PvP-Liga-Saison in Guild Wars 2 gestartet

ArenaNet und NCSOFT geben bekannt, dass der Startschuss der ersten Saison in der Guild Wars 2 Player-vs.-Player-Liga (PvP) gefallen ist.

Dazu gibt es ein neues Update für das MMORPG Guild Wars 2, mit dem auch Casual-Gamer einen konkurrenzfähigen Level erreichen.
Ab heute sind Spieler aller Skill-Level dazu eingeladen, ihren Weg durch sechs Divisionen zu spielen und Gold, Gegenstände, Erfolge und neue Ränge zu gewinnen und der gesamten Community zu präsentieren.

Um zu konkurrieren, bilden Spieler ein Team aus fünf Kameraden und schreiben sich in die Gilden-Herausforderungs-Liga ein, in der die Leistung ihres Teams in Ranglisten-PvP-Matches bewertet wird. In den PvP-Ligen können neue wie bestehende Gildenteams gegen ähnlich ausgebildete Spieler kämpfen, um sich einen Platz auf dem Leaderboard mit spezieller ELO-Bewertung zu sichern. Diese Bewertung nimmt im Laufe der Zeit ab, so dass nur die geschicktesten und aktivsten Gilden im Laufe der sieben Wochen andauernden Saison Erfolg haben werden.

Weitere Informationen zum neuen System sind in dem kürzlich von Associate Director John Corpening veröffentlichten Blogeintrag zu den PvP Ligen zu finden: https://www.guildwars2.com/de/news/the-pvp-league-begins-on-december-1/

Die acht besten Teams der Guild Wars 2 PvP Community nehmen bereits an der ersten Saison der ESL Guild Wars 2 Pro League teil. In der nächsten Saison haben die beiden besten Teams der Gilden-Herausforderungs-Liga die Möglichkeit in die Pro League aufsteigen, in dem sie eine Reihe von Playoffs gegen die letzten Teams der höheren Liga bestreiten. Erstmals im August angekündigt, erlaubt das Update allen PvP Neueinsteigern an die Spitze aufzusteigen – dabei haben alle Teams in der ESL Guild Wars 2 Pro League die Chance auf einen Preispool in Höhe von 200.000 US-Dollar.

Share this post

No comments

Add yours