Guild Wars 2 Cheering Screenshot

ESL Guild Wars 2 Pro League angekündigt

ArenaNet, Publisher und Entwickler der Guild Wars-Reihe und das weltgrößte E-Sports-Unternehmen ESL haben die ESL Guild Wars 2 Pro League angekündigt.

Bei der Turnierserie winken Geldpreise im Gesamtwert von 400.000 US-Dollar. Der Preispool, der auf zwei Wettkampf-Saisons aufgeteilt ist, setzt Rekorde beim kompetitiven PvP von Guild Wars 2 und ist einer der größten Geldpreise, den die ESL in der Pro League bereitstellt.

Das Turnier bietet mehr Guild Wars 2 Spielern als je zuvor Zugang zum Elite-PvP. Das Mindestalter für die Teilnahme wurde gesenkt und regionale Beschränkungen entfallen. Neue Spieler, die das Hauptspiel Guild Wars 2 kostenlos spielen, können ebenfalls teilnehmen. Die Guild Wars 2 Pro League startet im November mit den offenen Qualifikationsrunden. Die erste Wettkampf-Saison erreicht ihren Höhepunkt im Saison-Finale, einem LAN-Event in den ESL Studios.

Die Pro League ist ein weiterer Schritt von ArenaNet in der Entwicklung des kompetitiven PvP von Guild Wars 2. Kürzlich verzeichnete das Spiel Rekorde bei der Anzahl der PvP-Spieler. Dieser Anstieg reiht sich in den allgemeinen Wachstumstrend bei der Spieler-Community seit der Ankündigung von Guild Wars 2: Heart of Thorns, der ersten Erweiterung des Hauptspiels, die am 23. Oktober erscheint und der Einführung eines kostenlosen Spielmodells für Guild Wars 2durch ArenaNet im August, ein. Die Elite-Wettkämpfe waren bereits im letzten Jahr mit der Einführung der Internationalen Turnierserie (ITS) von Guild Wars 2, der ersten weltweiten Serie für Spieler aus Nordamerika, Europa und China, gewachsen. Die Turniere der ITS fanden in Peking, Boston und Köln statt.

Die ESL Guild Wars 2 Pro League löst die ITS als PvP-Meisterschaft ab. Mit ihrer Einführung enden auch die wöchentlichen ESL Go4GuildWars2 Cups. Die Saisons der Guild Wars 2 Pro League enden jeweils in einem Saison-Finale. Diese LAN-Events werden in einem der ESL Studios stattfinden und am Ende der beiden Wettkampf-Saisons veranstaltet ArenaNet eine Weltmeisterschaft. Termine, Preise und Ort dieses Events werden im Laufe der Guild Wars 2 Pro-League-Saisons bekanntgegeben.

„Wir verzeichnen einen massiven Anstieg der Spielerzahlen bei Guild Wars 2. Der kompetitive PvP ist der am schnellsten wachsende Bereich des Spiels“, so Colin Johanson, Game Director bei ArenaNet. „Die Entwicklung dieses Turniers in Zusammenarbeit mit ESL war ein logischer Schritt für uns. Auf diese Weise laden wir mehr Spieler unserer wachsenden Community zum Elite-PvP ein.  Die Guild Wars 2 Pro League ist das Ergebnis unserer Vision von einem Turnier, an dem ein Großteil der Community teilnehmen kann. Nach einem einfachen Prinzip können die Spieler ihre Fähigkeiten verbessern, Teams zusammenstellen und sich qualifizieren. Sie erhalten die Gelegenheit, um Ruhm, Ehre und wertvolle Geldpreise zu kämpfen.“

Mit der Guild Wars 2 Pro League erhält eine große Spielerschaft Zugang zum Elite-PvP in Guild Wars 2. Gemäß den Richtlinien der ESL wird das Mindestalter für die Teilnahme auf 16 Jahre gesenkt. Regionale Beschränkungen werden aufgehoben.  ArenaNet hat außerdem neue Systeme für den PvP-Modus des Spiels entwickelt, die den Spielern den Weg zur Pro League weisen. Im August kündigte ArenaNet während der ITS in Köln die Einführung der PvP-Ligen an, einem neuen Spielsystem für Guild Wars 2: Heart of Thorns. Dieses System soll Einsteigern und aufstrebenden Spielern beim Verbessern ihrer Fähigkeiten, beim Setzen von Zielen und dem Verdienen von Belohnungen auf dem Weg in höhere Divisionen helfen. Mit dem System werden auch Ranglisten für Gilden-Teams als Teil der Gilden-Herausforderungs-Liga eingeführt. Sie dienen als Einstiegspunkt für die neue Pro League. Am Ende der Pro-League-Saisons treten Spieler mit niedrigen Platzierungen im Herausforderungs-Cup gegen die Top-Teams der Gilden-Herausforderungs-Liga an. Dabei laufen sie Gefahr, aus der Pro Leagueauszuscheiden. Die besten Teams des Herausforderungs-Cup ziehen in die folgende Saison der Pro League ihrer Region ein.

„Vor Kurzem gab es einen neuen Besucherrekord beim kompetitiven PvP von ArenaNets Guild Wars 2. Wir sind zuversichtlich, dass dieses Wachstum mit derESL Guild Wars 2 Pro League weiter gefördert wird“, erklärt Sebastian Weishaar, Senior Vice President of International Business bei ESL. „Wir bei ESL sind sehr gespannt, was dieses stetig wachsende Spiel in Zukunft bereithält. Wir freuen uns auf anspruchsvolle Wettkämpfe – online sowie in unseren Studios in Burbank und Köln.“

Sobald die Teams der ESL Guild Wars 2 Pro League feststehen, kämpfen pro Region acht Teams in zwei siebenwöchigen Wettkampf-Saisons um einen Preispool in Höhe von 400.000 US-Dollar. Mitte November eröffnen Qualifikationsrunden die erste Wettkampf-Saison. In dieser offenen Runde werden vier der acht Teams für die ESL Pro League bestimmt.  Die anderen vier Teams bestehen aus den Finalisten der Internationalen Turnierserie und den Top-Teams aus denGo4GuildWars2 Cups des Monats Oktober, die noch bis zum 25. Oktober als Wochenendturniere weiterlaufen. Die besten vier Teams ziehen ins Saison-Finale in den ESL Studios ein. Alle Teams, die es in dieses LAN-Event schaffen, können einen Preispool in Höhe von 200.000 US-Dollar pro Saison abräumen.

Share this post

No comments

Add yours