Guild Wars 2 das Kronjubiläum der Königin

Guild Wars 2: Angriff auf Löwenstein!

Die Stadt Löwenstein wird derzeit im MMORPG Guild Wars 2 angegriffen.

Die Truppen von Scarlet Dornstrauch haben ihren Angriff auf die Stadt Löwenstein begonnen. Viele Menschen wurden schon getötet! Ihr müsst bei der Verteidigung des Ortes helfen und Scarlet davon abhalten, die gesamte Stadt zu vernichten sowie herausfinden, was sie überhaupt hier will.

Dies alles erwartet euch beim Kampf um Löwenstein:

  • Die Stadt Löwenstein leidet unter den massiven Angriffen durch Scarlets Streitkräfte.
    • Türme und Monumente sind eingestürzt. Wohnhäuser und Läden liegen in Trümmern. Bröckelnde Felswände und versengte Felder säumen den Stadtrand.
    • Ätherklingen, Toxische Allianz und Feurige Allianz suchen die Stadtgebiete heim.
    • Während des Aufenthalts in der Stadt werden nur die Wegmarken an den drei Eingängen funktionieren.
  • Die Asura-Portale von Löwenstein funktionieren nicht mehr und die Wegmarken anderer Zonen sind umkämpft.
  • Das Miasma-Niveau verändert sich stündlich. Die Löwengarde versammelt ihre Streitkräfte zur vollen Stunde vor den Stadteingängen, bereit für den Sturm.
  • Ein neues, hastig errichtetes Asura-Portal bietet eine Verbindung zur Abtei Durmand in Lornars Pass, während der nordöstliche Ausgang zur Eistor-Schlucht in den Gendarran-Feldern dauerhaft versperrt ist.
  • Der Kartenabschluss, inklusive Wegmarken, Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten, Sprung-Rätsel und Taucherbrillen bleibt möglich. Achtet aber auf Scarlets Truppen!
  • Spieler, die ihre Persönliche Charaktergeschichte weiterverfolgen wollen, können mit Hauptmann Schmetter und Rausschmeißerin Kinna bei der Eistor-Schlucht in den Gendarran-Feldern sprechen. Sie schmuggeln Abenteurer nach Löwenstein.
  •  Die Bürger kauern überall in den Ecken der Stadt und warten auf Retter, die sie zur Flucht ermutigen. Helft ihnen, einen Ausgang oder einen getarnten Gerüchte-Agenten zu erreichen.
  • Helft der Löwengarde Fuß zu fassen, indem ihr Sammelpunkte innerhalb der Eingänge zur Stadt erobert und verteidigt.
  • Rox und Braham befestigen das Händlerforum, Marjory und Kasmeer arbeiten daran, den Hinterbezirk abzusichern und Magnus verteidigt Fort Marriner.
  • Wenn einer der drei Sammelpunkte gehalten werden kann, erscheint ein Vertreter des Ordens mit einer nützlichen Verstärkung.
  • Durch das Besiegen der gegnerischen Truppen wird die Verbreitung des Miasmas gestoppt und erlaubt den Spielern somit fünf Überlebende in der Nähe zu retten.
  • Zusätzlich können 35 Bürger gerettet werden, wenn alle drei Miasma-Einsätze zeitgleich und innerhalb von zehn Minuten verhindert werden.
  • Einige Gruppen in Löwenstein benötigen eine bewaffnete Eskorte, um sicher aus der Stadt fliehen zu können. Unterstützt sie, indem ihr den Fluchtweg freihaltet. Ihr erhöht damit die Anzahl geretteter Bürger um fünf.
  • Haltet die Augen nach Schutthaufen offen, in denen die Einwohner ihre Erbstücke versteckt haben.
  • Wenn das Miasma anfängt, ein tödliches Niveau zu erreichen, werden Champions Fort Marriner und das Gasthaus Löwenschatten angreifen. Elite-Gegner werden an der Prachtvollen Piazza erscheinen. Jedes gemeisterte Boss-Event rettet 10 zusätzliche Bürger.

Daneben gibt es noch viele weitere Aufgaben die ihr erfüllen müsst, darunter Bürger, die ihr retten sollt, alle drei Miasma-Einsätze gleichzeitig zu stoppen, um den Erfolg „Dreifache Bedrohung“ zu erhalten, der 10 Wirbelscherben und zusätzliche Beute gewährt oder NPCs, die ihr in den Flüchtlingslagern suchen müsst. Beteiligt ihr euch bei der Verteidigung von Löwenstein, so erwartet euch ein ganz besonders episches Event im MMORPG Guild Wars 2.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours