Guild Wars 2

Guild Wars 2: Die Ventari Legende

ArenaNet und NCSOFT stellen Ventari vor, eine neue Legende für die Widergänger-Klasse in Guild Wars 2: Heart of Thorns.

Die neue Legende führt einen unterstützenden Spielstil ein und erweitert die Möglichkeiten der Heilungsfähigkeiten im MMORPG Guild Wars 2. Außerdem werden Skills im Rahmen von Ventaris Tafel eingeführt.

Einer dieser Skills ist die Ventari-Fähigkeit, einen Stab als Nahkampfwaffe zu nutzen, was eine Premiere in der Geschichte von Guild Wars 2 darstellt. Insgesamt ist die Ventari Legende stärker darauf ausgerichtet, Schaden zu verhindern, als offensiv anzugreifen und fügt sich damit perfekt in das Thema der Legende ein.

Die Tafel ist eine Kernkomponente der neuen Legende und wird von diversen Fertigkeiten beeinflusst oder verändert. Es spielt daher eine große Rolle, wie die Tafel positioniert ist. Dazu muss der Widergänger die Tafel befehligen und mit seinen Verbündeten kommunizieren und interagieren, damit diesen auch die Vorteile der Tafel zuteilwerden.

Zu den Fähigkeiten der Ventari gehören:

Verjüngender Angriff

„Lasst Euren Stab auf eure Gegner niedergehen und erschafft dabei heilende Kugeln für Euch und Eure Verbündeten.“

  • Diese Fertigkeit ist der dritte Teil der automatischen Angriffskette. Wenn ihr einen Gegner mit dieser Fertigkeit trefft, fallen rund um das Ziel Energie-Fragmente auf den Boden. Wenn ihr oder eure Verbündeten über diese Fragmente schreiten, wird ein kleiner Teil eurer Lebenspunkte aufgefüllt. Es lohnt sich also, den Gegner beim Angriff zu umkreisen und die Energie-Fragmente einzusammeln. Außerdem entsteht mehr Interaktion zwischen euch und euren Verbündeten. Wir wollten der Heilfertigkeit mehr Bedeutung zukommen lassen, indem wir ihr einen offensiven Charakter verleihen.
Schub der Nebel

„Stürmt blitzschnell nach vorne und schleudert Gegner zurück, die Euch in die Quere kommen.“

  • Wenn ihr diese Fertigkeit einsetzt, stürmt ihr mit eurem Stab nach vorne. Gegner werden dabei entweder aus eurem Weg geschleudert oder weggeschoben. Mit dieser Fertigkeit, die auch Ventari gutheißt, trennt ihr eure Feinde von verletzten Verbündeten.
Ventaris Wille

„Befehligt die Tafel zu einem Zielpunkt. Alle Verbündeten, die von der Tafel berührt werden, werden geheilt.“

  • Es handelt sich um eine Kern-Fertigkeit der Legende, da die übrigen Fertigkeiten darauf basieren, die Tafel etwas ausführen zu lassen. Die Tafel heilt nur Verbündete, die sie auf ihrem Weg berührt. Der Widergänger muss sich also mit seinen Mitspielern absprechen, um das Maximum aus der Fertigkeit zu holen.
Schützender Trost

„Ruft eine schützende Barriere herbei, die die Tafel vor gegnerischen Projektilen schützt.“

  • Bei dieser Fertigkeit formiert sich eine Barriere aus natürlicher Energie um die Tafel herum. Solange sie aktiv ist, werden alle Projektile zerstört, die auf sie treffen. Dies ist eine Fertigkeit der Legende mit Unterhaltskosten. Ist sie aktiviert, leert sich der Energiebalken schnell. Die Tafel kann bei aktiver Barriere weiterhin bewegt werden.
Energie-Ausscheidung

„Energie schießt aus der Tafel hervor und schleudert Feinde zurück. Dabei werden Energie-Fragmente hinterlassen, die Verbündete heilen.“

  • Eine Elite-Fertigkeit, bei der ein Energiestoß die Tafel durchfährt und sie verschwinden lässt. Gegner werden durch die Energie zurückgeschleudert. Es bietet sich also an, mit dieser Fertigkeit andere Fertigkeiten zu unterbrechen oder Gegner von einem angeschlagenen Verbündeten zu trennen. Es bleiben Energie-Fragmente zurück, die Verbündete heilen, wenn diese über die Fragmente laufen. Der Effekt ähnelt dem des Verjüngenden Angriffs.

Share this post

No comments

Add yours