guild wars 2 turnier

Guild Wars 2: PvP-Update angekündigt

ArenaNet und NC Soft haben ein umfangreiches PvP-Update für das MMORPG Guild Wars 2 angekündigt.

Das Update überarbeitet die PvP-Features des MMORPGs Guild Wars 2 und fügt auch neue hinzu, die den Weg für kompetitives Gameplay auf hohem Niveau ebnen sollen. Dazu zählen viele Verbesserungen in den Bereichen Teamzuteilung, Ranglistensystem und Kartenauswahl, was es euch ermöglicht, ebenbürtige Kontrahenten zu finden und eure Fertigkeiten zu verbessern.

Das Update soll am 2. Dezember veröffentlicht werden, passend zum Start der erste Meisterschaft der Internationalen Turnierserie (kurz ITS) in Peking am 5. Dezember, Dabei treten die besten Teams aus Nordamerika, Europa und China kämpfen in diesem Live-Event um einen Preispool von 50.000 US-Dollar an. Das Turnier wird auf dem chinesischen Spielesender GTV ausgestrahlt und ist weltweit im Livestream auf Twitch zu sehen und wird sich über drei Turniere erstrecken, die im Zeitraum von 2014 bis 2015 geplant sind und in China, Amerika und Europa stattfinden sollen.

Das PvP-Update überarbeitet beispielsweise den Algorithmus für die Teamzuteilung. Mit der Veröffentlichung der Aktualisierung im Dezember werden für die Teamzuteilung im PvP von Guild Wars 2 Glicko2-Schätzungen verwendet. Dies ist eine weit verbreitete Auswertungsmethode für Spielerfertigkeiten, die durch anderen Faktoren wie den Rang des Spielers und die Größe der Gruppe ergänzt wird. Neu ist auch das Unehre-System, durch welches unerwünschtes Verhalten wie etwa das vorzeitige Beenden eines Matches negative Auswirkungen auf die Wertung eines Spielers hat. Alle Änderungen wirken sich auch auf die Ranglisten aus, weswegen Mitte Dezember eine neue Ranglistenformel getestet wird, die wiederum ein erster Schritt in Richtung einer organisierten Spielliga sein könnte. Neue PvP-Modi, die zu Übungskämpfen ermutigen sollen sowie ein „Übungsmodus“ ohne Rangwertung, in dem Spieler über Hot-Join (Soforteinstieg) teilnehmen und ihre Fertigkeiten spontan austesten und erweitern können, gehören auch zum Update.

John Corpening, Associate Game Director von Guild Wars 2 bei ArenaNet, mein: „Wir freuen uns, euch all diese PvP-Updates präsentieren zu dürfen, denn sie stärken die Spielerfahrung und die Hingabe zum kompetitiven Spielen, das Guild Wars 2 von anderen MMOs abhebt. Dieses Jahr haben wir mit unserer Community zusammengearbeitet, um das Turnier der Legenden auf die Beine zu stellen, wodurch man legendäre Waffen erhalten kann; das Turnier des Ruhms, um durch geschicktes PvP an einzigartige Skins zu kommen; die ESL Go4 Turniere, bei denen Spieler wöchentlich Geldpreise und monatlich noch höhere Geldpreise gewinnen können; und die Internationale Turnierserie, bei der die allerbesten Spieler jeder Region zu Legenden auf der internationalen Bühne werden können.“

Share this post

No comments

Add yours